Was hat Franz Anton Niedermayr mit dem Münchner Hof zu tun?

 

Durch die Eröffnung der Lithowerkstatt im Altstadtquartier möchten die Geschwister Johannes Helmberger und Kathrin Fuchshuber, geb. Helmberger ihre Familiengeschichte für alle Regensburger und internationale Interessenten sichtbar machen. Das Stammhotel „Münchner Hof“ des Altstadtquartiers ist seit 3 Generationen im Familienbesitz. Die Druckerei „Graphische Kunstanstalt Franz Anton Niedermayr“ wurde 1801 in Regensburg gegründet und ist seitdem ein Familiengeführtes Unternehmen.

Am 17.09.1801 wurde Franz Anton Niedermayr erstmalig in Regensburger Quellen erwähnt, als ihm – wie aus dem Ratsprotokoll hervorgeht, die Aufenthalts- und Gewerbeerlaubnis für Regensburg verliehen wurde.

So beginnt vor über 200 Jahren eine fruchtbare und enge Beziehung zwischen Familie und Druckerei Franz Anton Niedermayr mit der Stadt Regensburg. Eine Verbindung, die bis heute – 6 Generationen später -durch den Geschäftsführer des traditionsreichen Familienunternehmens Johannes Helmberger ungebrochen engagiert weiterbesteht.